Die Deutsche Verwaltungs-Gewerkschaft trauert um ihr Ehrenmitglied Karlheinz Nebel

Am 19. Dezember 2015 verstarb im Alter 89 Jahren Karlheinz Nebel. Karlheinz Nebel war Ehrenmitglied der DVG.

Wir trauern um ein verdienstvolles Mitglied, dessen Sachverstand und Einsatz für die gewerkschaftlichen Ziele allseits geschätzt wurde. Karlheinz Nebel war viele Jahre stellvertretender Bundesvorsitzender der Deutschen Verwaltungs-Gewerkschaft.

Neben seinem Einsatz für die Bundesorganisation der Deutschen Verwaltungs-Gewerkschaft stand er auch für einen besonderen Einsatz für seinen Heimatverband, die Deutsche Verwaltungs-Gewerkschaft Rheinland-Pfalz. In seinem vielfältigen gewerkschaftlichen Engagement war er dort Vorsitzender des Verbandes der Obersten und Oberen Landesbehörden sowie Hochschulen in der Deutschen Verwaltungs-Gewerkschaft Rheinland-Pfalz.

Karlheinz Nebel stand in besonderer Weise für das Berufsbeamtentum ein. Er hat sich über viele Jahrzehnte für dessen Erhalt maßgeblich eingesetzt und engagiert die Herausgabe entsprechender Publikationen initiiert.

Die DVG wird ihrem Ehrenmitglied Karlheinz Nebel ein ehrendes Gedenken bewahren.