dbb Bundesgewerkschaftstag 2017- Ein Rückblick der dvg-JUGEND

DVG BundesjugendausschussDelegierte der Deutschen Verwaltungs-Gewerkschaft auf dem dbb Bundesgewerkschaftstag 2017 Foto: dvg Bund

Die Bundesjugendleitung der DVG war auf dem Gewerkschaftstag mit dem Bundesjugendleiter Joachim Weschbach und der stellv. Bundesjugendleiterin Janna Gall vertreten. Damit wurden 2 der 8 Delegiertenplätze der DVG an die Jugend vergeben. Wir finden, das ist ein starkes Zeichen dafür, dass die DVG auf Zukunft setzt und eine tolle Wertschätzung für unsere Arbeit. Nochmals herzlichen Dank dafür an unseren Bundesvorstand.

Der Bundesgewerkschaftstag war für uns insgesamt sehr interessant und spannend. Es wurden über 700 Anträge beraten, die die Arbeit des dbb in den nächsten Jahren zukunftsorientiert prägen werden. Dabei freut es uns insbesondere, dass der Antrag S5 der dbb jugend (Bund) angenommen wurde, wodurch die Jugend zukünftig mit beratender Stimme an den Sitzungen der Bundesleitung teilnehmen wird, um die Interessen der Jugend auf der höchsten Gewerkschaftsebene aktiv einzubringen. Ein großes Lob auch an Karoline Herrmann für die überzeugende Rede hierzu.

Auch hoch spannend waren die Kandidatenvorstellungen und die Wahlen für die neue Bundesleitung. Wir hoffen, dass die neue Bundesleitung für die Anliegen der Jugend ein offenes Ohr hat und den öffentlichen Dienst mit Blick auf die Zukunft positiv mitgestalten kann. In der Öffentlichkeitsveranstaltung konnte sie schon mal den Vertreterinnen und Vertretern der Politik deutlich machen, wie wichtig ein gut aufgestellter öffentlicher Dienst für den Erfolg und die Stabilität unserer Gesellschaft ist. Das haben offenbar auch die Politikerinnen und Politiker erkannt und haben dies ihren Grußworten zum Ausdruck gebracht. Wir hoffen natürlich, dass dies nicht bloß leere Worte waren.

Ganz begeistert sind wir von dem neuen Image-Film des dbb: Menschen im Dienst der Menschen Unbedingt ansehen.

Die Abendveranstaltung am letzten Tag bildete dann einen tollen Abschluss für einen sehr gelungenen Gewerkschaftstag. An der guten Stimmung war spürbar, dass durch diese Veranstaltung die unterschiedlichen Fachgewerkschaften, Landesbünde und Gewerkschaftsgenerationen näher zusammengerückt sind. Die Bundesjugendleitung konnte sich sowohl innerhalb der DVG aber auch mit anderen Gewerkschaftsjugenden gut vernetzen und viele neue Kontakte knüpfen. So war der Bundesgewerkschaftstag des dbb für uns eine rundum gelungene Veranstaltung!

Diese Euphorie, die vielen guten Ideen und die gewachsenen Kontakte gilt es jetzt zu nutzen, um gemeinsam weiterhin für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst und einen zukunftsfähigen Staat zu kämpfen. Die dvg-JUGEND ist auf jeden Fall mit dabei.